Entdeckung und Katalogisierung von Nebeln und Sternhaufen

Wichtiger Hinweis: Der nicht-kommerzielle Gebrauch dieser Daten ist frei. Bei geplanter kommerzieller Nutzung (wie auch nicht-kommerzieller Nutzung, z.B. in einer freien Software) bitte unbedingt Kontakt aufnehmen. In jedem Fall ist eine korrekte Nennung der Quelle und eine Rückmeldung an den Autor (Dr. Wolfgang Steinicke) erforderlich. Die Daten sind im Rahmen eines wissenschaftlichen Projekts geschützt!

Daten und Texte sind in englisch.

 

1. Information über Beobachter

Biographische Informationen von 172 NGC/IC Beobachtern mit 528 Bildern [9.4.2014]

Bedeutende Jahrestage 2013 (NGC/IC Beobachter und Entdeckung von NGC/IC und Messier Objekten)

 

2. Historische Kataloge

Autor
Katalog
Publikation Symbol Einträge Daten Version
Messier Messier-Katalog 1781 M 103 + 7 Historic M 9.3.2014
W. Herschel Drei Kataloge 1786, 1789, 1802 H 2500 + 19 Historic WH 9.4.2014
J. Herschel Slough-Katalog (SC) 1833 h 2306 + 2 Historic JH 9.4.2014
J. Herschel Cape-Katalog (CC) 1847 h 1706 + 9 Historic JH 9.4.2014
W. Parsons Birr Castle Beobachtungen 1861   989    
Auwers Verzeichnis neuer Nebel 1862 Au 50 Historic Au 3.3.2014
J. Herschel General Catalogue (GC) 1864 GC 5057 + 22 Historic GC 9.4.2014
d’Arrest Siderum Nebulosorum (SN) 1867   1942    
Dreyer GC Supplement (GCS) 1878 GC 1166 + 6 Historic GC 9.4.2014
Dreyer Birr Castle Beobachtungen 1880  
1840    
Dreyer New General Catalogue (NGC) 1888 NGC 7840 Historic NGC/IC 9.4.2014
Dreyer Index Catalogue (IC) 1895, 1908 IC 5386 Historic NGC/IC 9.4.2014

Wichtiger Hinweis:
Der "Historically Corrected New General Catalogue" (HCNGC) - erstmals präsentiert im April 2006 vom ehemaligen NGC/IC-Project Webmaster Bob Erdmann auf der Projekt-Webseite - ist eine nicht-autorisierte Kopie meines "Historic NGC" von 2006 . Sie enthält
unvollständige Data swie alle damaligen Fehler. Es ist bedauerlich, dass Erdmann sich konsequent weigert, die Quelle zu nennen! Der illegal präsentierte "HCNGC" ist inkorrekt und überholt; er sollte nicht für seriöse Recherchen benutzt werden! Ich hoffe, er wird bald von der NGC/IC-Project Webseite verschwinden und durch meine aktuellen "Historic NGC/IC" Daten ersetzt.

3. Moderne Daten: Revised New General Catalogue and Index Catalogue

Version: 9. April 2014

Der "Revised New General Catalogue and Index Catalogue" enthält und beschreibt alle Objekte von Dreyers klassischem Katalog. Zusätzlich sind viele neue Objekte enthalten, so dass der Katalog insgesamt 13957 Einträge hat. Alle bekannten Daten, Identifikationen und Namen sind aufgenommen. Probleme der Existenz, Datenqualität sowie Doppel- oder Mehrfacheinträge werden diskutiert. Für alle Objekte (mit Ausnahme einiger Offener Sternhaufen oder diffuser Nebel) sind genaue Koordinaten für 2000.0 angegeben. Insgesamt wurden ca. 12600 Positionen mit RealSky bzw. dem Digital Sky Survey (DSS) bestimmt. Zusätzlich wurden fehlende Helligkeiten, Größen und Positionswinkel ergänzt, so dass ein beträchtlicher Teil der Daten neu ist.

Download (Erläuterung und Daten):

Explanation (html)

Revised NGC/IC Data (zipped xls-file)

Stufen, die zum Revidierten NGC/IC führten

1970 Genauer mit Deep-Sky Objekten befasst (Beobachtung, Daten). Weitere biograhische Informationen finden Sie hier.
1982 erster „Revidierter IC" (analog)
1984 Katalog heller Quasare und BL Lacertae Objekte, Katalog der Galaxiengruppen
1987 erste Version des CAT2000 (digital)
1997 erster vollständig „revidierter NGC/IC" (historische Quellen, DSS, Beobachtungen, CAT 2000)
1997 "Core team member" im internationalen NGC/IC Project (Harold Corwin, NASA/IPAC; Malcolm Thomson, Oceanside; Steve Gottlieb, Albany; Brian Skiff, Lowell Observatorium; Brent Archinal, USNO). Fotos einiger Team-Mitglieder finden Sie hier.

1997-2012

Jährlich verbesserte Versionen des "Revised New General and Index Catalogue"
2014

Neueste Version des "Revised New General and Index Catalogue"

  • 13957 Einträge (13226 aus dem Originalkatalog plus 731 Zusatzeinträge)
  • ca. 12600 Positionen neu bestimmt (1-2" Genauigkeit); mit 102 CD-ROM Version des DSS - weitgehend „realer" Himmel!
  • Rotverschiebung/Entfernung von Galaxien
  • Helligkeiten der Galaxien  revidiert sowei Spalte "B-V" ergänzt
  • Helligkeiten von Einzelsternen ergänzt
  • 42494 "cross-identifications" aus 82 Katalogen
  • 303 Objekte des Original-NGC/IC gelten als „not found" (2,3%)
  • Status für identische Objekte basiert auf Entdeckungsdatum, publiziert im "Historic NGC" bzw. "Historic IC"

Weitere historische Informationen und eine kleine Auswahl von Bildern zum NGC/IC finden sie hier.